Home Nach oben INVESTORA Inhalt Kontakt Impressum

 

INVESTORA                            

   

Beratungshaus und Manufaktur     :     Die Firmenvermittler die Unternehmen verkaufen!

 

 

 

 

Wir sind Ihr :Unternehmensverkäufer    Glossar-B

DEUTSCHLAND - ÖSTERREICH - LUXEMBURG - SCHWEIZ - FRANKREICH - MALLORCA

 

Unternehmensverkauf Branchen und Märkte

 

Home

 

Serviceangebot:

Mergers & Acquisitions

Unternehmensverkauf
Unternehmenskauf
Unternehmensbeteiligung
Unternehmensnachfolge
MBO | MBI | LBO
M & A Consulting Unternehmensberatung

 


Unternehmensverkäufer | Firmenverkauf hilft direkt, einfach und schnell



Sie können die Glossarausgabe hier nach Ihrem gewünschten Anfangsbuchstaben auswählen

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N   O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z


Glossar

     - B -

Balanced Fund
Dies sind Fonds ohne einen speziellen Fokus. Die Strategie besteht darin, das die gesamte Breite des Beteiligungsgeschäftes abgedeckt wird. 
Bardividende
Die in bar nach Abzug der körperschaftssteuerlichen Ausschüttungsbelastung ausgezahlte Dividende. 
Base Case Szenario

Das wahrscheinlichste Szenario - der Basisfall.   

Basel II

Kurzbenennung für das internationale Abkommen zur Festlegung der Kapitalvergaberichtlinien, das 2005 in Kraft tritt. Danach muss eine Bank je nach Bonitätsrating des Kreditnehmers die Kreditsumme mit Eigenkapital in unterschiedlicher Höhe unterlegen.
BBAN
Basic Bank Account Number; Teil der IBAN ohne Prüfziffern und Länderkennung
Benchmark

Herausragende Punkte in der Unternehmensentwicklung, bei deren Erreichen z.B. über eine weitere Kapitalzufuhr befunden wird. Auch Meilenstein bzw. Milestone genannt. Benchmarks dienen ebenso Messlatten zum Vergleich untereinander.     

Beauty Parade - Beauty Contest
So nennt man die Vorstellung verschiedener Anbieter von Beteiligungskapital  und Know-how oder auch verschiedene Banken vor dem Börsengang. 
Benchmark
In der Unternehmenswicklung ist dies der bedeutende Punkt, bei deren Erreichen z.B. über eine weitere Kapitalzufuhr befunden wird. Man spricht hier auch von Meilensteinen (Milestone).
Bezugsrecht
Das Recht eines Aktionärs, bei einer Kapitalerhöhung seiner Gesellschaft junge Aktien zu erwerben.
BIC
Bank Identifier Code, genutzt in SWIFT
Goldene Bilanzregel
Die goldene Bilanzregel besagt, dass langfristiges Vermögen mindestens mit langfristigem Kapital und kurzfristiges Vermögen höchstens mit kurzfristigem Kapital zu finanzieren ist.  

Black Knight

Der sogenannte „Schwarze Ritter“ drängt sich als Dritter in eine bereits ausgehandelte Unternehmensübernahme. Das Pendant dazu ist der »  White Knight „Weiße Ritter“. 
Bonität
Die Bonität spiegelt die Kreditwürdigkeit des Unternehmens wider. Kreditgeber versuchen anhand eines Vergleiches von unternehmensspezifischen Kennzahlen und weiteren Informationen die relative Bonität eines Unternehmens bestimmen.
Bookbuilding Verfahren
Dieses Emissionsverfahren bietet die Möglichkeit der Einbeziehung von Investoren bei der Emissionspreisfestsetzung.
Break-even-Point
Dies ist die Gewinnschwelle bzw. Nutzschwelle. Sie gibt die Umsatzmenge an, bei der die Erlöse gerade die fixen und variablen Kosten decken. Sprich: eine Firma weder mit Gewinn noch Verlust arbeitet.
Break-Fee Vereinbarung
Das Zielunternehmen verpflichtet sich im Falle eines höheren Übernahmeangebotes dem aktuellen Bieter einen Betrag für die Auslagen zu erstatten. Break-Fees werden in der Größenordnung von bis zu 28 % des Transaktionsvolumens berechnet.
Brevi manu traditio
(lat.) Übereignung kurzer Hand.
Bridge Financing
Finanzielle Mittel, die einem Unternehmen zur Vorbereitung des Börsengangs vor allem mit dem Ziel der Verbesserung der Eigenkapitalquote zur Verfügung gestellt werden. Es wird auch Überbrückungsfinanzierung genannt.
Buffer
Ausdruck für ungenutzte Kreditlinien bzw. Barreserven (Puffer).
Buchwert

Der Wert, mit dem ein Besitz- oder Schuldposten in der Buchhaltung und der Bilanz erscheint.

Burn Rate

ist die Zeitspanne, bis das einem Unternehmen zur Verfügung gestellte Kapital verbraucht ist.

Business Angel

Privater Investor, der auch kleinere Summen in ein innovatives Unternehmen investiert.  Diese bringen neben Geldmitteln auch Erfahrungen und Kontakte mit.

Business Plan

Der Business Plan ist ein Geschäftsplan, in dem die Vorhaben, Ziele und Wege für das Erreichen aufgeführt werden. Es handelt sich um  die konventionelle Unternehmensplanung, allerdings schriftlich niedergelegt und in eine moderne Form gebracht. Grundvoraussetzung für ein Gespräch mit VentureCapital-Gebern.

Buy and build strategy
Gemeint ist der Zukauf von mehreren Unternehmen zwecks Aufbau einer größerer Firmengruppe oder auch Holding.
Buy Back
Dies ist eine Exit Variante. Hier werden die Anteile von den Altgesellschaften zurückgekauft.

Kontakt


Firmenverkauf Unternehmensverkauf Speditionen Brennstoffhandel Tanktselle autohaus Stahlhandel Handwerksbetrieb

 

Service-Telefon

02182 /  57 32 23

 

Kontaktcenter

Nachricht senden

Kontaktfax senden

Rückruftermin vereinbaren

Telefonberatung

Hotlinks:

Verkaufsprozess

Pro Unternehmensverkäufer

Unternehmensbewertung

Unternehmenskäufer

Unternehmensverkäufer

Unser Honorar

INVESTOREN Dauergesuch

Branchenauswahl:

Automotive

Autohäuser

Brennstoffhandel

Chemie und Pharma

Fleischverarbeitung

Getränke

Handwerk

Kunststoffverarbeitung

 

Unsere Finanzportale:

www.investora.de

www.factorfinance.de

        

 INVESTORA

- keine Rechts- und Steuerberatung

- keine Informationshaftung

- Asset Deals - Beteiligungen - Firmenbeteiligungen - Firmenvermittlungen - Fusionen - Desinvestitionen - Gesellschafteranteile - Investment - Investorenvermittlung - Joint-Venture - M&A - Nachfolgeregelungen - Factoring -

... Unternehmen verkaufen!

Ihr First Class Partner

Glossar-A ] [ Glossar-B ] Glossar-C ] Glossar-D ] Glossar-E ] Glossar-F ] Glossar-G ] Glossar-H ] Glossar-I ] Glossar-J ] Glossar-K ] Glossar-L ] Glossar-M ] Glossar-N ] Glossar-O ] Glossar-P ] Glossar-Q ] Glossar-R ] Glossar-S ] Glossar-T ] Glossar-U ] Glossar-V ] Glossar-W ] Glossar-X ] Glossar-Y ] Glossar-Z ]

© 2015 INVESTORA Corporate Finance LTD - All rights reserved - Telefon: 02182 / 57 32 23    IMPRESSUM

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Ihr Unternehmen verkaufen  möchten. Herr Käunicke sagt Ihnen strikte Diskretion zu. Rufen Sie auch an, wenn Sie Ihre ersten Überlegungen mit uns als externen Gesprächspartner diskutieren wollen! <:> Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Ihr Unternehmen verkaufen  möchten. Herr Käunicke sagt Ihnen strikte Diskretion zu. Rufen Sie auch an, wenn Sie Ihre ersten Überlegungen mit uns als externen Gesprächspartner diskutieren wollen!

firmenvermittler.de - das Original!